Paul Rupp  alias  Luk la sar

Mit 16 Jahren, aus Experimentierfreude und der Liebe zu Drum'n'Bass und Jungle, hat er anfangen Musik zu produzieren. Innerhalb der letzten siebzehn Jahre hat er Autodidaktisch gelernt was es heißt elektronische Musik zu machen.

Nicht zuletzt durch seine Mentoren hat er eine liebe zu analoger Technik entwickelt und einen kleinen aber ausreichenden Fuhrpark an Geräten angesammelt. Natürlich vorwiegend ältere Gerätschaft.

 

Die ersten jetzt erschienenen Stücke sind ein Teil des Produktes aus dem Kopf von Paul, es ist der Versuch in sich stimmige, abgeschlossene Klangwelten zu schaffen.

"Welten" wie das Neue Album heißt, ein Livemitschnitt, der einen kleinen Einblick in sein vielseitiges schaffen bringt.

Luk La Sar 

Das Debütalbum .... hier